Das SAS Magazin
Menschen / Perspektiven / Lösungen

Umdenken

Was fällt Ihnen zum Thema Umdenken ein?

 

  • Umdenken

    Kluges (Um-)denken in Marketing und Vertrieb weist den Weg zum Erfolg.

    Mit Kant ist nichts beständiger als der Wandel. In einer Zeit permanenter Veränderungsprozesse darf die häufig angemahnte Notwendigkeit der Anpassung nicht ein Lippenbekenntnis von Führungskräften sein. In einer Welt, in der sich Wissen, Trends und Märkte weltweit in rasender Geschwindigkeit weiterentwickeln und neu definieren, eröffnen sich echten Unternehmertypen großartige Chancen. Ignoranten und Bedenkenträger erkennen möglicherweise zu spät die Risiken. Die Fähigkeit und Bereitschaft des Umdenkens muss gerade auch in Marketing und Vertrieb ausgeprägt sein. Die Zukunft moderner Unternehmensführung besteht darin, technologische Innovationen mit gesellschaftlichen Werten durch unternehmerisches Denken und kundenorientiertes Handeln zum Wohle der Stakeholder gestalterisch zu koordinieren. Umdenken heißt, die Begeisterung für Technologien und Produkte durch die Fähigkeit zu ergänzen, in lösungsorientierten Prozessen aus Kundensicht zu denken.

    Dr. Heiko Auerbach
    Professor of Entrepreneurship & Sales
  • Umdenken

    Es lohnt sich, unsere mentalen Hürden zu überwinden.

    Als Unternehmen weiß ich, wie wichtig Umdenken ist. Als Wirtschaftspsychologe weiß ich aber auch, wie wir uns innerlich gegen jedes Umdenken sträuben. Wir immunisieren unsere Meinungen gegenüber konträren Informationen, rechtfertigen einmal getroffene Entscheidungen, und sehen im Wandel viel mehr das, was wir verlieren, als das, was wir dazugewinnen.
    Umdenken bedeutet, diese Hürden immer wieder zu überwinden. Also die Bereitschaft, auch getroffene Entscheidungen wieder zu hinterfragen, die Chancen aus neuen Situationen aufzugreifen und sich rechtzeitig von alten Vorstellungen und Geschäftsmodellen zu trennen. Gerade im digitalen Umbruch profitiert der am meisten, der sich schnell bewegt. Dazu gehört auch, Fehler zu machen, diese einzugestehen und dann wieder schnell einen neuen Weg zu versuchen.
    Schließlich bedeutet Umdenken oft auch grundlegende Umorientierung. Wollen wir unser einziges Leben einer Rolle, einer Funktion, einer Tätigkeit widmen, oder nicht lieber ein bisschen mehr der möglichen Vielfalt einfangen?

    Prof. Horst Müller-Peters
    Fachhochschule Köln
  • Umdenken

    Lenovo-Niederlassungen in der ganzen Welt greifen auf die SAS Software zu.

    Indem wir SAS über die AWS-Umgebung bereitstellen, können wir Kosten, Zeitaufwand und Risiken minimieren, die in der Regel mit groß angelegten Analyseprojekten verbunden sind.
    Mit einer Cloud-basierten Implementierung senken wir die Investitionskosten für Infrastruktur und erzielen gleichzeitig eine maximale Softwarenutzung. Ohne langwierige Beschaffungs-, Installations- und Implementierungsprozesse bringt uns die Analytics-Lösung sehr viel schneller umfassende Vorteile. Die SAS Software ist gleich einsatzbereit und hilft uns, Entscheidungen zu optimieren und in unsere Geschäftsprozesse zu integrieren. Mit SAS Analytics in der Cloud sind wir jetzt wesentlich flexibler.
    Analytics bringt uns dazu, innovativer zu sein und kreativer zu arbeiten. Die SAS Software bildet das Fundament für zukunftsweisende Lösungen, mit denen wir die Beziehungen zu unseren Kunden weiter festigen können“, führt Volpe abschließend aus.

    Per Anthony Volpe
    Lenovo
  • Umdenken

    SAS Visual Analytics hilft uns, Netzwerkprobleme zu erkennen und zeitnah zu beheben.

    SAS erlaubt es uns zudem, die statistischen Korrelationen zwischen verschiedenen KPIs zu berechnen, was zu sehr viel effektiveren Analysen führt.

    Fabrizio Bellezza
    Vice President of National Wholesale Services und Head of Market Development
    Telecom Italia
  • Umdenken

    Mit SAS haben wir einen echten, engagierten Partner, nicht nur einen Geldgeber.

    SAS lebt das Festival seit einem vollen Jahrzehnt mit. Die Events in der Heidelberger Firmenzentrale zum Beispiel gehören zweifellos zu den Highlights von Enjoy Jazz.

    Rainer Kern
    Festivalleiter von Enjoy Jazz
    Enjoy Jazz Festival
  • Umdenken

    Damit (mit Analytics von SAS) können wir rechtzeitig aktiv handeln und nicht nur reagieren.

    Marcel Baumgartner
    Nestlé
  • Umdenken

    Die Partnerschaft mit SAS bildet die ideale Ergänzung zu bereits bestehenden Partnerschaften ...

    ... beispielsweise mit Cloudera und SAP – und erweitert unsere Big-Data-Plattform um wichtige analytische Technologien.
    Wir sind damit in der Lage, unsere Kunden schnell und umfassend mit analytischen Lösungen auf den Datenplattformen der Zukunft, also Hadoop und SAP HANA, zu unterstützen.

    Christian Wirth
    Vice President Business Intelligence & Big Data
    T-Systems
  • Umdenken

    Da wir SAS für Analysen bereits seit über 10 Jahren im Einsatz hatten, lag der Gedanke nahe, SAS zur Realisierung zu nutzen.

    Björn Eichler
    Leiter der Abteilung Corporate Intelligence
    Conrad Electronic
  • Umdenken

    Die SAS Lösung hilft uns, unsere Kunden zu differenzieren und ihnen auf sie zugeschnittene Angebote in Echtzeit zu präsentieren - und trägt so zur Steigerung unseres Umsatzes im Webshop bei.

    Dr. Jörg Dubiel
    Bereichsleiter Marketing und Corporate Intelligence
    Conrad Electronic
  • Umdenken

    Uns hat die Möglichkeit, mit SAS Social Media Analytics wirklich wichtige Themen aus der großen digitalen Informationsvielfalt schnell und valide herausfiltern zu können, von Beginn an überzeugt.

    Für Text Analytics gab es zudem konkrete Bedarfsszenarien. Da die analytische Infrastruktur der Swisscom bereits auf SAS basierte, konnten wir mit diesem Projekt unmittelbar an gute Erfahrungen anknüpfen

    Frank Neidhöfer
    Head of Marketing Analytics
    Swisscom
  • Umdenken

    Ein verlässliches Data Warehouse ist für eine effiziente Geschäftssteuerung Gold wert.

    Durch die Analyse ihrer Daten gewinnt eine Firma wesentliche Erkenntnisse über die Entwicklung ihres Portfolios und kann im Idealfall rasch darauf reagieren.
    Mitarbeitende in den Geschäftseinheiten sowie am Konzernsitz der Unternehmensgruppe bekommen jetzt in kürzester Zeit Antworten auf ihre Daten- und Analyseabfragen. SAS Visual Analytics bietet dabei die Möglichkeit, auch ohne Statistikkenntnisse Abfragen jeder Art zu erstellen – vom Sachbearbeitenden in der Fachabteilung bis zu Mitgliedern der Unternehmensleitung

    Olaf Romer
    Leiter Corporate IT
    Baloise Group
  • Umdenken

    Wir sind sicher, dass wir durch den Einsatz von SAS Marketing Automation signifikante Wettbewerbsvorteile generieren werden.

    Im statistisch-analytischen Bereich, einem Herzstück unseres Geschäftsmodells, zeigt SAS ein viel breiteres Spektrum an Verfahren als die Konkurrenz.
    Speziell das Kampagnenmanagement besticht durch eine intuitive Bedienung, Transparenz und einen hohen Automatisierungsgrad.

    Dr. Mark Ruwe
    Leiter Business Analytics bei HAWESKO
    HAWESKO.de (Hanseatische Wein & Sekt Kontor)
  • Umdenken

    Unsere Erfahrungen mit SAS beweisen uns, dass es keine Alternative zum analytischen Multikanal-Marketing gibt.

    Der Nutzen für unsere Kunden, unsere Mitarbeitenden und für unser Geschäftsergebnis ist unübersehbar.

    Fabian Kollros
    Leiter Marketingservices
    PostFinance AG
  • Umdenken

    SAS Data Quality hilft uns, ein hohes Maß an Datenqualität auf effiziente Weise sicherzustellen.

    So erreichen wir heute einen viel höheren Automatisierungsgrad. Die Datenprüfungen laufen schneller und liefern täglich Ergebnisse. Unsere Prozesse werden insgesamt schlanker und lassen sich leichter nachvollziehen.

    Julian Jurga
    Fachreferent Data Governance/DQM
    Wüstenrot Bausparkasse AG
  • Umdenken

    Das Thema Business Intelligence nimmt am Lehrstuhl bereits seit mehr als zehn Jahren eine zentrale Funktion ein, und unsere Schulungen stoßen auf große Resonanz.

    Unsere Studierenden sind damit bestens vorbereitet auf die heutigen Herausforderungen in Bezug auf die Datenanalyse und erfüllen die Voraussetzungen, die an neue Berufsbilder wie den Data Scientist gestellt werden. SAS hat sich – als ein führender Anbieter von Big Data Analytics und mit kontinuierlichem Engagement im Education-Bereich – als zuverlässiger und kompetenter Partner erwiesen.

    Prof. Hans-Georg Kemper
    Professor
    Universität Stuttgart
  • Umdenken

    Unser laufender Ausbau und die Weiterentwicklung von Bahnhöfen erfordern eine vollständige und aktuelle Analyse, die gleichzeitig effizient und optimiert ist.

    Technologische Innovationen an Bahnhöfen steigern die Verfügbarkeit nützlicher Daten und praktikabler Informationen erheblich. Bisher waren wir eingeschränkt, wenn es darum ging, Bahnhöfe miteinander zu vergleichen. Wir benötigten daher höhere analytische Kapazitäten, die auch Ad-hoc- und interaktive Abfragen ermöglichen.
    SAS Analytics ist für dieses Projekt gut geeignet. Die einfache Handhabung der SAS Lösungen, insbesondere die Möglichkeit, interaktive Reports zu erstellen und diese schnell und unkompliziert über Web und mobile Endgeräte zu teilen, sind sehr wertvoll. SAS bietet uns eine integrierte Suite an Tools, Datenmanagement, leistungsstarke Analyse und gemeinsame Datennutzung. Dazu kommen wichtige Funktionalitäten für die Auswertung von Geo-Daten und Mapping.
    Dieses Analytics-Projekt hilft uns dabei, Unsicherheiten bei der Entwicklung, Planung und beim Ertragsmanagement zu minimieren.
    Wir erwarten positive Effekte für Marketing und Vertrieb, aber auch für den Betrieb unserer Bahnhöfe und unseren Return on Investment. Die prädiktive Analyse wird uns schließlich enorme Vorteile verschaffen. Aber zunächst verbessern wir unsere deskriptive Analyse. Mit neuartigen Daten, darunter mehr Informationen zu Passagierbewegungen, mobilen und Wi-Fi-Verbindungen sowie Videoaufzeichnungen, sind wir in der Lage, Service-Levels zu verbessern und Bahnstationen in Echtzeit zu managen.

    Georges Colin
    Big-Data-Experte
    DSI Voyageurs
  • Umdenken

    Die Akzeptanz für Hadoop gewinnt an Fahrt, jedoch mangelt es Unternehmen immer noch an Mitarbeitern mit den nötigen Kenntnissen, um die Daten zu bereinigen und den maximalen Nutzen aus ihnen zu holen.

    Dies hat zu einer gestiegenen Nachfrage nach Software geführt, die Self-Service und die Datenaufbereitung in Hadoop – ohne Unterstützung der IT – ermöglicht. Und hier kommt SAS ins Spiel: Mit dem SAS Data Loader for Hadoop und weiteren eigens für Hadoop entwickelten Tools adressiert das Unternehmen die Anforderungen seiner Kunden im Hinblick auf Datenaufbereitung, -qualität und -integration.

    Krishna Roy
    Analyst bei 451 Research
    451 Research
  • Umdenken

    JMP verblüfft mich immer wieder aufs Neue. Es bietet laufend neue Modellierungsverfahren und -werkzeuge, die mein Leben als Datenanalytiker einfacher machen – und JMP 12 ist dabei keine Ausnahme.

    Dick De Veaux
    Professor für Statistik
    Williams College

Bildnachweis: Optical_Lens/istockphoto.com