Das SAS Magazin
Menschen / Perspektiven / Lösungen

Beiträge der Ausgabe 1 / 2014

  • Fenster zum Vakuum

    Internationale Raumstation ISS

    Fenster zum Vakuum

    JOBS MIT HOHEM RESPEKTFAKTOR / Alexander Gerst fliegt Ende Mai für sechs Monate als dritter deutscher Astronaut zur Internationalen Raumstation ISS. Gemeinsam mit seinen Kollegen wird er von Russland aus mit einer Sojus-Kapsel hochgeschossen. Sein Arbeitsplatz hat viel mit Datensammeln zu tun, nicht aber mit dem Auswerten. Wir haben großen Respekt vor jemandem, der sic... mehr

  • Beziehungspflege 3.0

    Fachartikel Versicherungen

    Beziehungspflege 3.0

    KUNDEN VERSTEHEN / Drehen wir die Frage um: Was erwarten unsere Versicherungen von uns? Dass wir Beiträge zahlen, keine Ansprüche stellen und dass wir ein Leben lang mit keinem anderen Versicherer liebäugeln. Und was erwarten wir von unseren Versicherungen? Dass sie uns unserer persönlichen Lebenssituation entsprechend beraten, dass wir nur für das zahlen, was wir b... mehr

  • Das Kreuz mit der Software

    Abkehr vom Komplexen

    Das Kreuz mit der Software

    SMARTPHONES MACHEN' S UNS VOR / Was mit Software heute möglich ist, versetzt uns alle in großes Erstaunen. Aber nicht, weil wir vor lauter Funktionen nicht wissen, wo anwenden, sondern weil wir vor lauter Komplexität nicht wissen, wie anwenden. mehr

  • Immer frisch

    Nestlé

    Immer frisch

    ANGEBOT UND NACHFRAGE PLANEN / Eine Milliarde Produkte. Pro Tag. Diese Zahl macht deutlich, in welchen Dimensionen sich das Geschäft von Nestlé abspielt. Die Devise „Good Food, Good Life“ setzt der größte Lebensmittelhersteller der Welt mit Produkten in sage und schreibe 10.000 Marken um. Bessere und gesündere Lebensmittel hat sich Nestlé auf die Fahnen geschr... mehr

  • Respekt.los

    Kulturgeschichtliches

    Respekt.los

    RESPEKT HAT VIELE GESICHTER / Menschen müssen sich Respekt verdienen, erkämpfen, manchmal erkaufen. Geschäftliche Herausforderungen verdienen es in Zeiten von Analytics, dass man den Respekt vor ihnen ablegt. mehr

  • Analytics-Frühling

    SAS Forum Switzerland / Austria 2014

    Analytics-Frühling

    WETTBEWERBSVORTEILE NUTZEN / Der Mai steht für Analytics-Anwender und -Interessierte in der Schweiz und in Österreich unter SAS Flagge: In Baden bei Zürich und in Wien finden das SAS Forum Switzerland und das SAS Forum Austria statt. mehr

  • Kombiniere: Analytics

    Cyber-Kriminalität

    Kombiniere: Analytics

    DIGITALE SPÜRNASEN / Wer Cyber-Kriminalität bekämpfen will, braucht Cyber-Technologie. Wer es mit „gewöhnlicher“ organisierter Kriminalität zu tun hat, auch. Denn Analytics schafft es nicht nur, aus Datenbergen bislang unerkannte Informationen zu schürfen – sondern auch, bestehende Ermittlungs­ergebnisse so bereitzustellen, dass sich jeder Ermittler auch... mehr

  • Garbage in, garbage out

    Solvency II

    Garbage in, garbage out

    VOM GIGO-PRINZIP / Von 2016 an müssen Versicherungsvorstände dafür geradestehen, dass ihre Solvency-II-Berichte an die Finanzaufsicht korrekt sind. Bis sie das guten Gewissens tun können, haben die meisten Versicherer noch einige Hausaufgaben in Sachen Datenqualität zu erledigen. Wir nehmen ein unterschätztes Thema ins Visier. mehr

  • Erfolgsfaktor Mensch

    SAS Training

    Erfolgsfaktor Mensch

    RESPEKT VOR DEM FAKTOR MENSCH / Nur ein einziger Blick auf den Online-Auftritt der SAS Trainingsabteilung hat ausgereicht, um so etwas wie Respekt bei mir auszulösen. Es heißt: Entwickeln Sie mathematische Modelle, um Transportsysteme oder Lieferketten durch Analyseergebnisse zu verbessern. Oder: Erstellen Sie deskriptive Statistiken und individuelle Berichte, und nutz... mehr

  • Watch your words

    Text Analytics

    Watch your words

    SCHWEIGEN IST GOLD / Die kürzesten Wörter, nämlich ja und nein, erfordern das größte Nachdenken. Das sagte Pythagoras vor gut 2.500 Jahren. Und Goethe befand, dass der Mensch gewöhnlich glaube, wenn er Worte höre, es sich dabei auch was denken lassen müsse. Viele Gelehrte sind und waren sich über die Sinnhaftigkeit von manchem Gesagten einig: Schweigen ist Gold... mehr

  • Chefsache

    Risikomanagement

    Chefsache

    REGULIERUNG BEI BANKEN / Rund ein halbes Jahrzehnt ist die große Finanzkrise her, die im Wesentlichen eine Bankenkrise war. Die Aufsichtsbehörden haben versprochen, die größten Risiken durch strenge Regelwerke auszuhebeln. Der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht hat Wort gehalten: Hinter dem sperrigen Namen BCBS 239 verbergen sich Vorschriften, die das Risikomanage... mehr

  • Gentlemen bitten zum Spiel

    Sport für Gerechte

    Gentlemen bitten zum Spiel

    WARUM SAS DEN RUGBY-SPORT UNTERSTÜTZT / So manches Starlet aus „Goodbye Deutschland“, „Mein neues Leben“ oder „Auf und davon“ umweht immer auch etwas Tragikomisches. Da verfolgen Hundertausende Fernsehzuschauer mit großer Anteilnahme das Scheitern von Wanderern, die ihr Glück im Ausland versuchen. Wieder zurück in der Heimat erzählen sie dann unter Trä... mehr